ByTrans Cross 4020: Automation im Grossformat

ByTrans Cross 4020: Automation im Grossformat

April 2018

Das Faserlaserschneidsystem ByStar Fiber bietet Bystronic bereits im Format 4020 an. Nun kommt mit ByTrans Cross 4020 die passende Automationslösung dazu. Damit unterstützt Bystronic den anhaltenden Trend zur Automation im Faserlaserschneiden auch bei grösseren Formaten.

Bystronic erweitert das bestehende Automationssystem ByTrans Cross um das Format 4020. Die Be- und Entladelösung ist damit die ideale Ergänzung für das Faserlaserschneidsystem ByStar Fiber 4020, auf dem Bleche von bis zu 4 mal 2 Metern geschnitten werden können. Die ByStar Fiber bietet dazu Laserleistungen von bis zu 10 Kilowatt, ein breites Anwendungsspektrum und höchste Schneidgeschwindigkeiten.

«Die Erweiterung unseres Automationsangebots um ByTrans Cross 4020 unterstützt den anhaltenden Trend zur Automation im Faserlaserschneiden», erklärt Alain Meyer, Bystronic Produktmanager Automation. Mit ByTrans Cross beschleunigen Anwender den Materialfluss im Laserschneiden erheblich. Das Automationssystem ist optimal auf die hohen Prozessgeschwindigkeiten im Faserlaserschneiden abgestimmt. Einerseits ermöglicht es einen vollautomatisierten Zu- und Abfluss bei grossen Fertigungsserien. Andererseits bleibt Anwendern jederzeit die Freiheit für manuelle Einschübe an der Laserschneidanlage.

ByTrans Cross übernimmt das komplette Be- und Entladen am Wechseltisch des Faserlasers. Bei Blechgrössen von 4 mal 2 Metern sei das zudem eine enorme Arbeitserleichterung, sagt Alain Meyer. Bleche in diesem Format seien ab einer bestimmten Materialstärke manuell nur noch schwer zu handhaben. Für das Einrichten und Abräumen eines Schneidtisches benötigt ByTrans Cross 4020 lediglich 75 Sekunden.

Vielseitiges Material-Handling – jederzeit erweiterbar

ByTrans Cross ist aber nicht nur schnell, sondern auch vielseitig. Der Schlüssel dazu ist der modulare Aufbau der Be- und Entladeeinheit. Damit werden verschiedene Einsatzszenarien möglich. Als Automationsbrücke kann ByTrans Cross zwischen Laserschneidanlage und Materiallager integriert werden, um den Materialfluss zu dirigieren. Ebenso gut kann ByTrans Cross aber auch als Stand-alone-Lösung ohne Lageranbindung genutzt werden, um die Laserschneidanlage mit Rohblechen in verschiedenen Stärken und Materialien zu versorgen. In der Basisversion verfügt ByTrans Cross über zwei Beladewagen, die im Stand-alone-Einsatz als Materiallager genutzt werden können. Weitere Materialwagen können optional für eine erhöhte Funktionalität im Entladen fertiger Schneidteile hinzugefügt werden.

Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite der Bystronic Gruppe werden Cookies benötigt. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, damit Sie alle Funktionen der Webseite nutzen können. Detaillierte Informationen über die Art, den Einsatz bzw. den Zweck sowie über das jeweilige Ablaufdatum der Cookies erhalten Sie durch einen Klick auf „Weitere Informationen“.

Diese Webseite verwendet Cookies. Warum?
Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.