Robotikteam holt Bronze

Robotikteam holt Bronze

August 2017

Robocup 2017: Erneut platziert sich das Robotikteam Solidus unter den Top 3. Die Schweizer Studierenden zeigten diesmal in Japan, was intelligente Roboter heute leisten können.

Jedes Jahr versammeln sich am Robocup die besten Nachwuchsentwickler für Robotik. An den hier stattfindenden Wettkämpfen treten Studierende von Universitäten und Fachhochschulen aus der ganzen Welt mit ihren Robotern gegeneinander an. Seit 2014 nimmt auch das Team Solidus  der Höheren Fachschule für Technik Mittelland (HFTM) aus Biel (Schweiz) am Robocup teil.

Diesmal fand die Weltmeisterschaft der intelligenten Roboter Ende Juli im japanischen Nagoya statt. In der Disziplin Logistik erreichten die Schweizer Roboter den dritten Platz und setzten sich damit gegen eine starke internationale Konkurrenz durch. Zuletzt belegte das Team Solidus im Robocup 2016 und 2015 jeweils Platz 2. Mit der diesjährigen Platzierung bleiben die Schweizer nun zum dritten Jahr in Folge unter den Top 3 der internationalen Robotikteams.

Rund 3000 Teilnehmende aus 42 Ländern traten in Japan zum Robocup 2017 an. In den fünf Disziplinen Fussball, Rettungsroboter, Industrie, Junior und Logistik demonstrierten junge Entwickler, was Roboter heute leisten können. Die logistische Disziplin «Logistics League» gehört seit 2012 zum festen Bestandteil des Robocups. Es ist die Disziplin, in der das Schweizer Team Solidus seine bisherigen Erfolge erzielt hat. 

Die Wettkampfbedingungen der «Logistics League» simulieren eine möglichst industrienahe Fertigungsumgebung. Eine Aufgabe besteht beispielsweise darin, drei Roboter so zu steuern, dass sie gemeinsam spezielle Produkte fertigen. Dabei planen, realisieren und optimieren die Roboter den Produktionsprozess. Am Ende liefern sie ein fertiges Produkt. Das Team Solidus besteht jedes Jahr aus Studierenden des Studiengangs Systemtechnik der HFTM. Bystronic unterstützt das Team Solidus seit 2015 als Sponsor.

Robocup 2017

Für eine uneingeschränkte Nutzung der Webseite der Bystronic Gruppe werden Cookies benötigt. Einige dieser Cookies erfordern Ihre ausdrückliche Zustimmung. Bitte stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu, damit Sie alle Funktionen der Webseite nutzen können. Detaillierte Informationen über die Art, den Einsatz bzw. den Zweck sowie über das jeweilige Ablaufdatum der Cookies erhalten Sie durch einen Klick auf „Weitere Informationen“.

Diese Webseite verwendet Cookies. Warum?
Klicken Siehier, um mehr zu erfahren.