3D-Schneiden mit Bystronic
3D-Schneiden mit Bystronic
Mit dem 3D-Schneidkopf erweitert Bystronic das Anwendungsspektrum auf der ByJet Flex.
Mehr Wertschöpfung
Mehr Wertschöpfung
Vorteile gegenüber dem Fräsen: Die 3D-Technologie erhöht die Wertschöpfung bei der Produktion aufwendiger Schneidteile.
Schräge Kanten
Schräge Kanten
Der 3D-Kopf schneidet Kanten mit einer Neigung von bis zu 45 Grad. Und Innenkonturen mit wechselnder Schräglage.
1
2
3

Wasserstrahlschneiden: die 3. Dimension

Schräge Kanten mit einer Neigung von bis zu 45 Grad bearbeiten, gerade Kanten bei hoher Produktivität schneiden: Die 3D-Technologie macht das Wasserstrahlschneiden so vielseitig wie nie zuvor. Mit dem 3D-Schneidkopf erweitert Bystronic das Anwendungsspektrum auf der ByJet Flex. Damit können Anwender auf der flexiblen Maschinenplattform jederzeit von 2D- auf 3D-Technologie umrüsten.

Bystronic Technologie

Kontinuierliche Höhenabtastung
 
 

Kontinuierliche Höhenabtastung

Der 3D-Schneidkopf von Bystronic arbeitet mit einer kontinuierlichen Höhenabtastung. Der Schneidkopf folgt der Oberfläche des Werkstücks, um einen konstant bleibenden Abstand zwischen Schneiddüse und Werkstück zu halten. Abweichungen, die durch verbogene Blechtafeln oder uneben aufliegendem Material entstehen, werden automatisch korrigiert.

 
 

Einzigartige 3D-Kinematik

Die besondere Kinematik des 3D-Schneidkopfes von Bystronic ermöglicht exakte Schwenkbewegungen um die A- und B-Achse. Dabei dreht sich der Schneidkopf ausschliesslich um den Fokussierpunkt der Schneiddüse. Das ermöglicht einen genauen Schneidprozess ohne Verlust von Zeit und Geschwindigkeit.

Prinzip Baukasten

2D + 3D = ByJet Flex
 
 

2D + 3D = ByJet Flex

Die ByJet Flex vereinigt 2D- und 3D-Technologie auf einer Plattform. Die variable 2D-Basisplattform kann je nach Auftragslage mit bis zu zwei modularen 3D-Schneidköpfen aufgerüstet werden. Damit eröffnen sich neue Geschäftsfelder für das 3D-Schneiden, gleichzeitig bleibt aber die Möglichkeit für Wettbewerbsfähigkeit im 2D-Schneidgeschäft bestehen.

 
 

Flexibler Wechsel

Den Austausch der Schneidköpfe nehmen Anwender ohne grösseren Aufwand selbst vor. Immer dann, wenn der Einsatz der 3D-Technologie gefordert ist, kann die ByJet Flex umgerüstet werden. Die Wasserstrahlschneidanlage kann dabei mit bis zu zwei 3D-Schneidköpfen bestückt werden, die parallel arbeiten. Damit erhöht sich nicht nur das Anwendungsspektrum, sondern auch die Produktivität der ByJet Flex.

Plug and Work

ByMotion
 
 

ByMotion

Die sichere Einbindung der 3D-Technologie wird auf der ByJet Flex durch ByMotion möglich. Bei einem Austausch des Schneidkopfes erkennt ByMotion automatisch den neu aufgesetzten 3D-Schneidkopf und passt unter anderem die Begrenzungen des Schneidbereichs an die Bewegungen des 3D-Schneidkopfes an.

 
 

Bevel Manager

Um den Prozess der Schneidvorbereitung einfach und fehlerfrei zu gestalten, erstellen Anwender die Schneidpläne für 3D-Anwendungen mit dem Bevel Manager. Das Software-Modul ist exakt auf den neuen 3D-Schneidkopf zugeschnitten und wird als Zusatzmodul in BySoft 7 integriert.

 

Impressum   |   Rechtliche Hinweise   |   Copyright © by Bystronic

 
top
Diese Webseite verwendet Cookies. Warum? Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.