3D-Schneiden mit Bystronic
3D-Schneiden mit Bystronic
Mit dem 3D-Schneidkopf erweitert Bystronic das Anwendungsspektrum auf der ByJet Flex.
Mehr Wertschöpfung
Mehr Wertschöpfung
Vorteile gegenüber dem Fräsen: Die 3D-Technologie erhöht die Wertschöpfung bei der Produktion aufwendiger Schneidteile.
Schräge Kanten
Schräge Kanten
Der 3D-Kopf schneidet Kanten mit einer Neigung von bis zu 45 Grad. Und Innenkonturen mit wechselnder Schräglage.
1
2
3

Die 3. Dimension

Komplexe 3D-Schnitte mit bis zu 46 Grad Neigung und hohe Vorschubgeschwindigkeit bei geraden Schnitten dank Winkelkorrektur. Die 3D-Technologie macht das Wasserstrahlschneiden so vielseitig wie nie zuvor.

Einzigartige 3D-Kinematik

Die besondere Kinematik des 3D-Schneidkopfes erlaubt exakte und sehr direkte Schwenkbewegungen. Dabei dreht sich der Schneidkopf auf kürzestem Weg um den Fokussierpunkt der Schneiddüse, ohne dass die Linearachsen ausgleichen müssen. Das ermöglicht einen genauen Schneidprozess, ohne Geschwindigkeitsverlust bei hoher Konturtreue.

3D-Kinematik
3D-Kinematik
 

Zuverlässiger Kollisionsschutz

Die kontinuierliche Höhenabtastung verhindert Kollisionen des 3D-Schneidkopfes, etwa mit aufragenden Schneidteilen. Bei Kontakt des schützenden Abtastringes mit aufragenden Schneidteilen stoppt die ByJet Flex den Vorschub des Schneidkopfes automatisch.

Kollisionsschutz durch Höhenabtastung
 

Kontinuierliche Höhenabtastung

Der 3D-Schneidkopf von Bystronic arbeitet mit einer kontinuierlichen Höhenabtastung. Damit folgt er der Oberfläche des Werkstücks, um einen konstant bleibenden Abstand zwischen Schneiddüse und Werkstück zu halten. Das ermöglicht höchste Schneidgenauigkeit, auch bei Mehrkopfanwendungen

Kollisionsschutz durch Höhenabtastung
Symbol

Unkontrollierter Abstand ohne kontinuierliche Höhenabtastung.

 
Symbol

Abweichung von Soll-Geometrie des Werkstücks.

 
 

Quicklinks

Effizienz steigern

  • Maximaler Teileausstoss mit zwei 3D-Schneidköpfen auf einer Maschine 
  • Hohe Vorschubgeschwindigkeit bei einer geraden Schneidkante möglich mit Winkelkorrektur 
  • Einsatz von Bohrspindel und FixMaster auch bei 3D- Anwendungen (auf zweitem Schneidwagen installiert)

Kosten reduzieren

  • Ständige Überwachung des Düsenabstands während des Schneidens 
  • Einwechselbarer 3D-Schneidkopf auf einer hochprofitablen Maschine mit zwei 2D-Schneidköpfen 
  • Variable 2D-Plattform kann jederzeit auf 3D-Technologie umgerüstet werden

Prozesse vereinfachen

  • Integrierte 3D-Schneidkompetenz
  • Kontinuierliche Endlos-Rotation im 3D-Schnitt
  • Einfache Wartung der Hochdruckdichtungen im Drehgelenk 
  • Standard-Schnittstelle für einfachen Kopfwechsel durch den Kunden
 

Impressum   |   Rechtliche Hinweise   |   Copyright © by Bystronic

 
top
Diese Webseite verwendet Cookies. Warum? Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.