Kundenbedürfnisse weisen den Weg für Innovationen

November 2014

 

Bystronic stellt die Bedürfnisse der Kunden ins Zentrum. Die Betrachtung der gesamten Prozesskette bringt dem Kunden einen Mehrwert, den er sonst nicht findet.


Innovation spielt für den zukünftigen Erfolg von Bystronic eine entscheidende Rolle. «Nur durch konsequente Innovation können wir auch in Zukunft marktnahe, wettbewerbsfähige Lösungen anbieten», betont Marktchef Johan Elster. Innovation in der Blechbearbeitung bedeutet heute allerdings nicht mehr das Gleiche wie vor 10 oder 20 Jahren. «Innovation findet neben den klassischen Maschinenprodukten vermehrt in den Dienstleistungen statt», sagt CEO Alex Waser. Dabei rücken Kundenbedürfnisse verstärkt ins Zentrum. So hat Bystronic zum Beispiel das Teileidentifikations-Tool PartID und die webbasierte Fernüberwachung Observer in enger Zusammenarbeit mit Kunden entwickelt.

Profitabel bei Losgrösse eins

Weil es heute nicht mehr gleich viel Know-how brauche wie vor zehn Jahren, um einen Laser herzustellen, machten Dienstleistungen den Unterschied am Markt, erklärt Johan Elster: «Wir beherrschen die gesamte Prozesskette. Das braucht sehr viel Know-how und diesbezüglich haben wir gegenüber unserer Konkurrenz einen soliden Vorsprung durch unsere grosse Erfahrung.» Alex Waser ergänzt: «Die Dienstleistungen, die wir um unsere Produkte entwickeln, sind ein gewisser Schutz für unsere Spitzenposition in der Branche.»

Auch die Kunden von Bystronic stellen sich heute neuen Herausforderungen: kurze Lieferzeiten, kleine Losgrössen, «Just in time»-Produktion. Mit Innovationen im Dienstleistungsbereich bietet Bystronic ihren Kunden die Flexibilität und Automation, die vor allem in den klassischen Industrienationen gefordert sind.


Kompetenz vor Ort

Unterschiedliche Märkte stellen Bystronic vor unterschiedliche Herausforderungen. Bereits in den 1990er Jahren hat Bystronic angefangen, in aufstrebenden Märkten Fuss zu fassen und baut heute auf ein Netzwerk von 26 Niederlassungen auf drei Kontinenten.


Das Interview führte der Wirtschaftsjournalist Oliver Klaffke.

Weitere Artikel aus Innovation

Archiv

Archiv Innovation

  • Januar 2014 - Dezember 2014  
  • Januar 2013 - Dezember 2013  
 
 

Impressum   |   Rechtliche Hinweise   |   Copyright © by Bystronic

 
top
Diese Webseite verwendet Cookies. Warum? Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.