Neue Features
Neue Features
Bystronic zündet die nächste Leistungsstufe auf dem Faserlasersystem ByStar Fiber.
Geschwindigkeit und konstante Qualität
Geschwindigkeit und konstante Qualität
Der neue Schneidkopf von Bystronic passt den den Laserstrahl präzis dem Material und der Blechdicke an.
1
2

Laserschneiden mit «Warp-Speed»

Oktober 2016

 

Bystronic erweitert den Faserlaser ByStar Fiber mit neuen Features. Ein brandneuer 10-Kilowatt-Laser beschleunigt den Schneidprozess dabei auf atemberaubende Geschwindigkeiten.

Was ist schneller als 4, 6 und 8 Kilowatt? Ganz einfach: «Warp-Speed». Für all jene, die im Faserlaserschneiden vorn sein wollen, rüstet Bystronic das Faserlasersystem ByStar Fiber ab jetzt mit einem 10 Kilowatt starken Laser aus. Das bringt Anwendern vor allem eines: Speed, Speed und noch mehr Speed. Und wer schnell ist, liegt vorn im Rennen um die besten Konditionen für Schneidaufträge.

Die Schneidgeschwindigkeiten auf der ByStar Fiber steigen mit dem 10-Kilowatt-Aggregat um das bis zu Vierfache gegenüber dem vergleichbaren Industriestandard von 4-Kilowatt-Faserlasern. Damit schneiden Anwender in der gleichen Zeit viermal so viele Teile aus dem Blech, wie die meisten ihrer Mitbewerber. Die grössten Vorteile lassen sich dabei im Material von 0,8 bis 12 Millimeter Dicke erzielen. Aber auch in höheren Blechstärken bis 30 Millimeter macht der 10-Kilowatt-Faserlaser mächtig Dampf unterm Dach.

Neuer Schneidkopf mit Spot Control

Hohe Schneidgeschwindigkeiten allein führen aber noch nicht ans Ziel. Für konstante Bearbeitungsqualität muss die hohe Laserleistung optimal in den Schneidprozess integriert werden. Deswegen erhält die ByStar Fiber neben dem 10-Kilowatt-Laser auch einen neuen Schneidkopf. Bystronic entwickelt und designt diesen Schneidkopf selbst. Damit unterscheidet sich die neue Schneidtechnologie von der vieler anderer Anbieter am Markt. Hier steckt Schweizer Knowhow drin.

Die ByStar Fiber schneidet Edelstahl, Aluminium, Buntmetalle, Baustahl und all das in dünnen bis hohen Materialstärken. Um in diesem breiten Materialmix stets die beste Schneidqualität zu erzielen, muss der Schneidkopf den Schneidprozess flexibel an wechselndes Material und dessen Eigenschaften anpassen. Und das automatisch, ohne Eingriff des Bedieners. Damit das funktioniert verpasst Bystronic dem Schneidkopf die Funktion Spot Control.

Diese neu entwickelte Funktion formt den Laserstrahl. Je nach Blechdicke und Material passt Spot Control den Fokuspunkt des Laserstrahls exakt an. Damit erzielt die ByStar Fiber in wechselnden Blechdicken und Schneidmaterialien stets die optimale Bearbeitungsqualität und das bei «Warp-Speed».

Quicklinks

Weitere Artikel aus Innovation

Archiv

Archiv Innovation

  • Januar 2014 - Dezember 2014  
  • Januar 2013 - Dezember 2013  
 
 

Impressum   |   Rechtliche Hinweise   |   Copyright © by Bystronic

 
top
Diese Webseite verwendet Cookies. Warum? Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.