Christian Küenzi (links) und Nicolas Zaugg reisen in wenigen Wochen nach Japan. Die beiden Lernenden nehmen am Nachwuchsförder-Programm des Schweizer Industrieverbandes Swissmem teil.

Zwei Lernende der Bystronic Laser AG reisen in wenigen Wochen nach Japan.

Christian Küenzi (links) und Nicolas Zaugg reisen in wenigen Wochen nach Japan. Die beiden Lernenden nehmen am Nachwuchsförder-Programm des Schweizer Industrieverbandes Swissmem teil.

 

Lernende besuchen Japan

Oktober 2014

 

Zwei Lernende der Bystronic Laser AG reisen in wenigen Wochen nach Japan. Christian Küenzi und Nicolas Zaugg nehmen an einem Nachwuchsförder-Programm des Schweizer Industrieverbandes Swissmem teil.

Mit dem „Young People Programm @ JIMTOF“ lädt die Swissmem-Fachgruppe „Werkzeugmaschinen und Fertigungstechnik“ angehende Fachkräfte vom 28. Oktober bis 8. November 2014 zu einer zehntägigen Exkursion nach Japan ein. Um die Teilnahme konnten sich Lernende, Fachhochschüler und Studenten im Bereich Maschinenbau aus der ganzen Schweiz bewerben. Die beiden Bystronicer Christian Küenzi (Polymechaniker im zweiten Lehrjahr) und Nicolas Zaugg (Elektroniker im dritten Lehrjahr) haben es schliesslich in die Endauswahl geschafft. Sie sind zwei von insgesamt 22 Teilnehmenden.

Im Mittelpunkt der Japan-Exkursion steht ein Besuch der JIMTOF in Tokyo. Die JIMTOF ist die grösste Messe für Werkzeugmaschinen in Japan. Ausserdem werden die Teilnehmenden die Firmen DMG Mori und Okuma besichtigen. Auch ein Besuch der Universitäten Kyoto und Keio Tokyo steht auf dem Programm. Hier werden die Teilnehmenden jeweils einen Blick in die Maschinenbau-Laboratorien werfen.

Mit der zehntägigen Reise fördert Swissmem die interkulturelle Weiterbildung und den Austausch zwischen jungen Fachkräften aus Japan und der Schweiz. „Wir freuen uns über die Teilnahme und sind gespannt, mit welchen Eindrücken Christian und Nicolas aus Japan zurückkommen“, sagt Roland Wyler, Leiter Berufsbildung der Bystronic Laser AG.

Impressum   |   Rechtliche Hinweise   |   Copyright © by Bystronic

 
top
Diese Webseite verwendet Cookies. Warum? Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.